Kompetenzanalyse mit dem ProfilPASS

Bei "Top in den Job" geht es nicht nur um Ihre Erfahrungen und Qualifikationen, sondern auch um die Erfahrungen aus Familie, Freizeit und Ehrenamt. Diese Kompetenzen gehören ebenso zu Ihrem Qualifikationsprofil wie die formalen Abschlüsse aus Schule und Beruf. Mit neu erworbenem Selbstbewusstsein, erhalten Sie schon nach den ersten Wochen einen optimierten Lebenslauf ergänzt durch die Arbeit mit dem ProfilPASS. Durch Komponenten des Life/Work Planning sowie neuer Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt lernen Sie neue Strategien kennen, um einen passenden Arbeitsplatz zu finden.
Berufliche Informationen sowie die individuelle Unterstützung des Vereins zur Förderung der Berufsbildung e. V. helfen Ihnen Ihr Ziel zu verwirklichen. Als offizielle Bildungseinrichtung der IHK Bezirkskammern Ludwigsburg und Böblingen verfügt der VFB e. V. über ein großes Netzwerk an Partnern in der Wirtschaft.

  • Mein Leben - ein Überblick: Rückblick auf Lebens- und Arbeitsbereiche
  • Ziele betrachten und setzen
  • Durch Erfolgsgeschichten Kompetenzen stärken
  • Aufzeigen und Erkennen neuer Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt
  • Meine Kompetenzen - Eine Bilanz
  • Eigenständiges Erstellen von Kurzprofilen
  • Stellenprofile - Unternehmen
  • Mein persönliches Profil: Welche Kompetenzen habe ich und welche werden gesucht?
  • Einzelcoachings - Einbeziehung der Ergebnisse des ProfilPASS
  • Wie bringe ich die Kompetenzen in das Anschreiben? Einstieg in das Ausformulieren
  • Ich habe eine interessante Stelle gefunden, wie komme ich dahin?
  • Arbeitsaufnahme möglich? Fehlen fachliche Qualifikationen?
  • Vorstellung berufsfachlicher Kenntnisse für spezielle Berufe
  • Nutzung des sozialen Netzwerkes
  • Videoanalyse - Vorstellungsgespräch
  • Präsentationstraining
  • Einzelcoachings - Was sind die weiteren Schritte?
  • Interessenten, die eine berufliche Veränderung anstreben
  • Wiedereinsteiger (auch nach der Rehabilitation)
  • Arbeitssuchende und/oder Arbeitslose, die nach einer beruflichen Qualifizierung oder einem Berufsabschluss eine Chance haben, als Fachkraft nachhaltig beruflich eingegliedert zu werden
  • Personen, die nach der Ausbildung nicht übernommen wurden und arbeitssuchend oder arbeitslos sind, eine Ausbildung oder einen Berufseinstieg sowie eine berufliche Perspektive suchen
Teilnahmebescheinigung

Dieser zertifizierte Lehrgang kann durch den AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) gefördert werden. Bitte sprechen Sie Ihren zuständigen Berater bei Ihrer örtlichen Arbeitsagentur oder dem Jobcenter an. Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Förderung:

AVGS über die Agentur für Arbeit

Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Zurück

drucken

Kursnummer 860023

Teilzeit

Veranstaltungsbeginn:

07.10.2019

Anmeldeschluss:

23.09.2019

Unterrichtszeiten:

Mo-Fr: 08:45-13:00 Uhr

Dauer:

8 Wochen, 200 UStd.

Ort:

Ludwigsburg

Kursgebühr:

1378 €

Inkl. Seminarunterlagen

Online-Anmeldung
Ansprechpartner Lehrgangsorganisation:
Nathalie Kaufmann
Nathalie Kaufmann
kaufmann@ihk-vfb.de
07141 91107-27
Ansprechpartner kostenfreie Lehrgangsberatung:
Martina Tetz
Martina Tetz
tetz@ihk-vfb.de
07141 91107-26
Auf Facebook folgenAuf Google+ folgenAuf YouTube folgenAuf Xing folgen