Konfliktmanagement - Missverständnissen vorbeugen, Ärger abbauen

Reflektieren Sie Ihr eigenes Konfliktverhalten und verbessern Sie Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung. In diesem praxisorientierten Seminar erkunden Sie, welche Bedürfnisse sich hinter verhärteten Fronten verbergen und üben sich im Perspektivwechsel. So lernen Sie Ihre Mitmenschen besser verstehen und wissen, wie Sie umgekehrt das Verständnis für Ihren Standpunkt fördern. Darüber hinaus eignen Sie sich wertvolle Frage- und Gesprächstechnikn an, sodass Sie in schwierigen Situationen zukünftig das Steuer in der Hand behalten und obendrein einen Kühlen Kopf bewahren. Zudem üben Sie, wie Sie bei eskalierenden Gesprächen die Notbremse ziehen.

Verbessern Sie Ihren Umgang mit Konflikten für ein wertschätzendes, konfliktfreies Miteinander im Arbeitsalltag.

  • Reflexion: Wie verhalte ich mich im Konfliktfall? Wie wirke ich auf andere?
  • Konflikte und Eskalationsstufen analysieren
  • Konfliktursachen und Konfliktarten
  • Eisberg-Modell und Perspektivwechsel
  • Frage-und Gesprächstechniken und konfliktbehaftete Situationen
  • Gesprächswerkstatt: Notbremsen für Eskalationsfälle

Alle, die ihre Kommunikations- und Konfliktkompetenz ausbauen möchten

Teilnahmebescheinigung

Auch als individuelles Firmenseminar buchbar.

Grafik: Europäischer Sozialfonds in Baden-Württemberg

Förderung:

30% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Zurück

drucken

Kursnummer 601040

Veranstaltungsbeginn:

18.10.2019

Anmeldeschluss:

01.01.1900

Unterrichtszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer:

1 Tag

Ort:

Ludwigsburg

Kursgebühr:

590 €

Inkl. Seminarunterlagen

Förderung

30% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich
bei 30%: 413.00 Euro
bei 50%: 295.00 Euro

Online-Anmeldung
Ansprechpartner Lehrgangsorganisation:
Sonja Weißert
Sonja Weißert
weissert@ihk-vfb.de
07141 91107-23
Auf Facebook folgenAuf Google+ folgenAuf YouTube folgenAuf Xing folgen