Integrations-Kompass

Kompetenzfeststellung und Orientierung für Flüchtlinge

Der Integrations-Kompass dient als Wegweiser für eine erfolgreiche Integration. Ziel ist es, die berufliche und persönliche Ausgangslage zu analysieren, um Empfehlungen in Bezug auf eine schnelle und nachhaltige Integration festzulegen. Das zweitägige Verfahren umfasst drei Module: Kompetenzfeststellung, Profiling und Deutschtest. Dies beinhaltet die psychologische Erfassung von beruflichen Qualifikationen, persönlichen Talenten und Interessen, eine einzelpädagogische Klärung von Handlungsbedarfen im direkten Lebensumfeld des Teilnehmers sowie die Beurteilung des aktuellen Sprachniveaus. In einem schriftlichen Gutachten werden konkrete Empfehlungen für zu ergreifende Unterstützungsmaßnahmen für die Lebens- und Erwerbssituation des Teilnehmers formuliert.